Förderung

Die Ernst-Abbe-Stiftung fördert Wissenschaft, Forschung und Innovation. Dabei orientiert sie sich an den Grundsätzen der Interdisziplinarität, der Verzahnung von Theorie und Praxis, der Nachhaltigkeit, der Internationalität sowie der Effektivität der eingesetzten Fördermittel.

Projektförderung

Gefördert werden bevorzugt Projekte, die die Vernetzung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachdisziplinen oder anderen Hochschulen anstreben sowie auf die Kooperation mit Industrie und Wirtschaft ausgerichtet sind. Es erfolgt keine thematische Eingrenzung.

Nach Möglichkeit sollten die Anträge mindestens 6 Monate vor Projektbeginn eingereicht werden.

Förderanträge sind ausschließlich auf dem von der Stiftung bereitgestellten Formular an folgende E-Mail-Adresse zu richten:

foerderungen[at]ernst-abbe-stiftung.de

Die Entscheidung über Ihren Antrag erhalten Sie schriftlich. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.


Promotionsstipendium

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergibt die Ernst-Abbe-Stiftung Promotionsstipendien an den Hochschulen in Thüringen. Bewerbungen können ausschließlich durch die jeweilige Hochschule eingereicht werden. Die Einreichung erfolgt ausschließlich digital über das Datentransfersystem der Ernst-Abbe-Stiftung.

Der Bewerbungsschluss für die die Einreichung der Anträge ist der 30.04.2021.


Deutschlandstipendium

Die Ernst-Abbe-Stiftung finanziert thüringenweit 25 Stipendien. Mit dieser Unterstützung werden begabte und leistungsstarke Studenten gefördert.
Das Auswahlverfahren der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die jeweilige Hochschule. Die Dauer der Förderung beträgt in der Regel 3 Jahre. Antragsberechtigt sind ausschließlich die jeweiligen Hochschulen.