Abbe-Institut

Mit dem Abbe-Institut für Stiftungswesen hat die Ernst-Abbe-Stiftung in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität eine Plattform ins Leben gerufen, die das Stiftungs- und Vereinswesen fördert.

Es verbindet Wissenschaft und Praxis in Publikationen, etwa der Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinswesen (ZStV), der universitären Lehrtätigkeit und in Veranstaltungen zum Thema Stiftung und Verein, z.B. den Thüringer Stiftungsgesprächen und dem Lehrgang zum „Zertifizierten Stiftungsberater“.

Als unabhängiges Kompetenzzentrum ist das Institut gleichermaßen Ansprechpartner für den Freistaat Thüringen, den Bund und für Stiftungsbehörden aller Bundesländer.

Die am Institut geführte Thüringer Stiftungsdatenbank stellt alle in Thüringen ansässigen oder hauptsächlich dort tätigen Stiftungen mit ihrem Satzungszweck und Ansprechpartnern dar. Anders als das Stiftungsregister des Landes werden sowohl selbständige als auch unselbständige Stiftungen erfasst. Ziel der Datenbank ist die Unterstützung beim „Finden und gefunden werden“ von möglichen Projektpartnern.

 

Zertifizierter Stiftungslehrgang 2019

Das Abbe-Institut für Stiftungswesen bietet vom 16. bis 20. September 2019 den einwöchigen Intensivkurs mit Abschluss „Zertifizierte/r Stiftungsberater/in“ in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena an. In verschiedenen Modulen erlernen die Teilnehmer die wesentlichen Kenntnisse zur Beratung von Stiftern. Das Zertifikat wird bei Bestehen einer Abschlussklausur erteilt.

Der Lehrgang beinhaltet die folgenden Module:

  •     Zivilrecht
  •     Vermögensverwaltung
  •     Steuerrecht
  •     Rechnungslegung
  •     Fundraising
  •     Kooperationen

Einen Plan zu den einzelnen Modulen und den Referenten des Lehrgangs finden Sie >> hier. Weitere Informationen finden Sie auf der >> Homepage des Abbe-Institutes.